Jeder Künstler ist ein Suchender, oder im besten Fall ein Findender.

"Lies & point of view", Acryl 60x40 cm, Sept. 2021


Ich suche nicht - ich finde.

Suchen, das ist das Ausgehen von alten Beständen

und ein Finden-Wollen von bereits Bekanntem im Neuen. 

 

Finden - das ist das völlig Neue! Das Neue auch in der Bewegung. 

Alle Wege sind offen und was gefunden wird,  ist unbekannt.

Es ist ein Wagnis, ein heiliges Abenteuer!

 

Die Ungewissheit solcher Wagnisse können nur jene auf sich nehmen,

die sich im Ungeborgenen geborgen wissen, die in die Ungewissheit,

in die Führerlosigkeit geführt werden,

die sich im Dunkeln einem unsichtbaren Stern überlassen,

die sich vom Ziele ziehen lassen und nicht -

menschlich beschränkt und eingeengt - das Ziel bestimmen. 

 

Dieses Offensein für jede neue Erkenntnis im Außen und Innen:

Das ist das Wesenhafte des modernen Menschen,

der in aller Angst des Loslassens doch die Gnade des Gehaltenseins

im Offenwerden neuer Möglichkeiten erfährt.

Pablo Picasso

I do not seek, I find.

It is a risk, a holy adventure. The uncertainty of such ventures can only be taken on by those, who feel safe in insecurity, who are lead in uncertainty, in guidelessness, who let themselves be drawn by the target and do not define the target themselves.

Pablo Picasso

Besuchen Sie mich in der Villa Kunstsinn.


Jetzt bestellen in deutsch oder englisch!


Ausstellung #progress vom Januar - März 2020)


Contact

Evelyn Pröll

Froschauerstraße 2

6900 Bregenz

Austria

+43 699 12710388